Archiv der Kategorie: Nicht kategorisiert

Kritische Ersti-Wochen Vol. 2 vom 23.10.2017 – 06.11.2017

Vom 23.10.2017 bis zum 06.11.2017 finden zum zweiten Mal die kritischen Ersti-Wochen statt.

Eine Woche nach der offiziellen Ersti-Woche wollen wir ein Angebot für neue Studierende (und alle anderen Interessierten*) schaffen, sich mit linker Theorie und Praxis (nicht nur) in Osnabrück vertraut zu machen. Mit 19 Terminen an 11 Tagen wird für jede*n etwas dabei sein und es gibt viele Möglichkeiten, nette Menschen und Gruppen kennenzulernen und  Kontakte zu knüpfen. Los geht’s am Montag, den 23.10. mit einem Vortrag von Tammo Jansen zum Thema „Der Diskurs des inneren Schweinehundes – Tratitionelle und kritische Theorie heute“, organisiert von der Initiative zur Förderung gesellschaftskritischer Inhalte (ifgi) sowie der Assoziation gegen Antisemitismus (AgA).

Weitere Informationen zu den einzelnen Gruppen und die verschiedenen Termine findet ihr in der Broschüre.

Wir freuen uns auf euch und die vielen spannenden und interessanten Vorträge/Workshops/Diskussionen/Gespräche, die uns erwarten!

Mit solidarischen Grüßen,

eure kleinen Strolche

 

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

Keine Bühne für Burschis!

Am 19. Oktober fand, wie jedes Jahr, der Erstsemesterempfang der Universität Osnabrück in der Stadthalle statt. Neben unterschiedlichen Initiativen und Hochschulgruppen war dieses Jahr erstmalig die Burschenschaft Arkadia Mittweida mit einem Stand anwesend. Burschenschaften, Landsmannschaften und Studentenverbindungen stehen und standen in einer nationalistischen, antifeministischen, sexistischen und rassistischen Tradition und verbreiten eben diese. Sie sind ein elitärer Männerhaufen. Besonders die Burschenschaft Arkadia Mittweida fiel in der Vergangenheit immer wieder auf. So nahmen sie beispielsweise an den Pegida-Protesten in Dresden teil, luden den Rassisten Kuhlmann in ihr Burschenschaftshaus ein und bewarben eine Veranstaltung mit dem rechtsradikalen Kader Jürgen Elsässer in Bielefeld.

Fehlinformationen und Unterstützung

Im Vorhinein werden die Hoschulgruppen und Initiativen in Form einer Liste informiert, welche Organisationen an der Erstsemesterbegrüßung teilnehmen. Die Burschenschaft Arkadia Mittweida war auf besagter Liste nicht aufgeführt und bis fünf Minuten vor Beginn der Veranstaltung wurde der Stand freigehalten und erst dann erschienen die Burschenschaftler. Es scheint, dass die Anwesenheit der Burschenschaft von den Zuständigen der Universitätsleitung gegenüber anderen Initiativen und Hoschulgruppen gezielt verheimlicht wurde, in jedem Fall wussten die Organisator*innen der Begrüßung davon, dass Arkadia Mittweida einen Stand haben wird, waren sie es doch, die ihnen den Stand zugesagt haben. Auch im Nachhinein wäre es möglich gewesen, die Rechtsradikalen wieder auszuladen. Ganz konkret unterstützten die Verantwortlichen damit rechte Positionen.

Protest geht auch in der Stadthalle

Wir fordern die Organisator*innen der Erstsemesterbgrüßung auf, sich zu diesem Thema zu verhalten. Sollte es nicht zu einer verbindlichen Zusagen kommen, dass bei der kommenden Begrüßung im nächsten Jahr weder die Bruschenschaft noch die Landsmannschaft oder Studentenverbindungen anwesend sein werden, werden wir uns auf Protest vorbereiten und Widerstand leisten.

 

Keine Bühne für Rechte! Keine Bühne für Burschis!

Nationalismus, Antifeminismus und Rassismus sind keine Alternative!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

Kritische Ersti-Wochen vom 24.10.2016 – 05.11.2016

Vom 24.10.2016 bis zum 05.11.2016 finden zum ersten Mal die kritischen Ersti-Wochen statt.

Eine Woche nach der offiziellen Ersti-Woche wollen wir ein Angebot für neue Studierende (und alle anderen Interessierten*) schaffen, sich mit linker Theorie und Praxis (nicht nur) in Osnabrück vertraut zu machen. Mit 20 Terminen an 11 Tagen wird für jede*n etwas dabei sein und es gibt viele Möglichkeiten, nette Menschen und Gruppen kennenzulernen und  Kontakte zu knüpfen. Los geht’s am Montag, den 24.10. mit einer Einführung in die Kapitalismuskritik im Raum 22/106.

Weitere Informationen und Termine findet ihr im heft oder auf dem plakat!

Wir freuen uns auf viele spannende und interessante Vorträge/Workshops/Diskussionen etc.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

StuRa + News

Die nächste StuRa-Sitzung findet am 29.10.14 um 16Uhr im Raum 15/E07 statt. Es wird unter anderem um die Klage gegen den AStA (http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/08/21/rechtsextremer-student-scheitert-mit-antrag-asta_16894), das geplante Studierendenzentrum, das Fairytale Festival, diverse Berichte des AStAs und der Gremien und die Nachwahl der/s Finanzreferent/in gehen.

Weitere Neuigkeiten:

Die Universität führt in diesem Semester ein Pilotprojekt zum Urheberrecht (§52a UrhG) durch: Danach dürfen in universitärer Lehre genutzte digitale Texte und Bücher nur noch einen gewissen (kleinen) Umfang haben, und müssen einzeln erfasst und pro Student/in und Seite an die VG Wort bezahlt werden.

In diesem Pilotprojekt soll die Durchführbarkeit der Einzelmeldungen und der Einschränkung des Umfangs von in der Lehre nutzbarem Material geprüft werden.

Nach aktueller Einschätzung vieler Dozent/innen und Student/innen würde diese erhebliche Einschränkung in der Lehre zum Tod von StudIP (über das die Studie ausschließlich läuft) führen und eine Rückkehr zur Papierform zur Folge haben, da die Einzelmeldungen den Zeitaufwand des Einstellens von Dateien auf StudIP immens vergrößern und viele Texte aufgrund ihres Umfangs schlicht nicht mehr hochgeladen werden dürfen.

Weitere Informationen dazu findet ihr hier: http://www.virtuos.uni-osnabrueck.de/Projekte/Pilot52a

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

Semesteranfang

Ab dem nächsten Semester findet ihr, nach einiger Zeit der Online-Abstinenz, hier wieder die neuesten Infos zur Hochschulpolitik und unserer Arbeit an der Uni. Die Ersti-Woche beginnt am 06.10.2014. In der Woche danach, also ab dem 13.10.2014 beginnen dann die Lehrveranstaltungen des neuen Semesters.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

StuPa-Wahlen am 14./15. Juni 2010

Für einen emanzipatorischen, antisexistischen, antirassistischen Umgang an einer Hochschule für Alle!

Kleine Strolche wählen.

Bildet Euch!

Bildet Andere!

Bildet Banden!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

Veranstaltung „Überwachung und soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert“

Am Mittwoch den 16.01.2008 findet um 19.30 Uhr im Schloß (11/216) eine Veranstaltung zum Thema Überwachung statt.
Diskustiert wird mit Rechtsanwalt Peer Stolle, Mitglied der RAV und Mitautor des Buches „Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert“.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert